Geschichte der Kurpfalz

Heidelberg, Mannheim, Speyer, Worms und viele weitere Orte - gestern und heute

Geschichte von Brühl (Baden)

Rohrhof wurde im Jahr 976 erstmals urkundlich erwähnt. Anlass war eine Schenkung von Kaiser Otto II. an Hanno, den Bischof von Worms.


Brühl Zwischen Neuanfang und Wirtschaftswunder

Von 1405 bis 1600 verwalteten die Herren von Handschuhsheim das Land als weltliches Lehen von Speyer und der Kurpfalz bei Rhein. Diese Teilung der weltlichen und geistlichen Herrschaft (Kondominium) endete mit einem Vertrag, in dem Speyer 1709 auf seine weltlichen Rechte verzichtete. Im Jahr 1803 wurden die Städte Teil von Baden. Im Jahr 1878 wurden die beiden selbständigen Gemeinden Brühl und Rohrhof vereinigt. Im Jahr 1944 wurde ein Teil von Rohrhof an Mannheim abgetreten.

Leben und feiern am Rhein ist das Motto des Gemeindejubiläums "850 Jahre Brühl" am 13. März 2007.


Dieser Text basiert auf dem Artikel Brühl (Baden) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung).

In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator


Besuchen Sie Brühl

Gepflegte Unterkünfte in der näheren Umgebung finden Sie bei booking.com

(beim anklicken der Bilder werden Sie zur Seite von booking.com weitergeleitet)

Brühl Hotels